GIVE ME LIBERTY

Kirill Mikhanovsky / USA 2019 / 119 min / DCP / OV – Berlin premiere

Vic arbeit als Krankentransportfahrer in Milwaukee. Eines Tages geht alles schief: Nicht nur sitzt plötzlich seine halbe russische Verwandtschaft in seinem kleinen Bus, die gerne zu einer Beerdigung gefahren werden möchte, sondern es brechen auch Unruhen in der Stadt aus. Während er sich einen Weg durch diese angespannte Situation bahnt, verspätet er sich immer mehr und seine Fahrgäste werden immer nervöser. Kirill Mikhanovsky, geboren in Moskau, zog als Jugendlicher mit seinen Eltern in die USA. In GIVE ME LIBERTY verarbeitet er seine eigenen Erfahrungen als Fahrer. Es ist eine Komödie, die sowohl Zuschauerinnen wie Protagonistinnen atemlos zurücklässt: Selten wurde das alltägliche kleine und große Chaos so virtuos gefilmt wie hier.

Vic, a hapless young Russian American, drives a handicapped transportation vehicle in Milwaukee. Already running late on a day when street protests have broken out, and on the verge of being fired, he reluctantly agrees to ferry his grandfather and a dozen elderly Russians to a funeral.

WED 1.1. 19:30 Arsenal 1 / SAT 11.1. 21:00 Arsenal 1