SORRY TO BOTHER YOU

Boots Riley / USA 2018 / 112 min / DCP / OV – Berlin premiere

Oakland in Kalifornien, irgendwann in einer alternativen Realität: Cassius Green sucht Arbeit und findet einen Job in einem Callcenter. Der Anfang dort gestaltet sich für den jungen Afroamerikaner schwierig, doch als er beginnt eine “weiße” Stimme zu imitieren, läuft der Verkauf plötzlich gut. Während er immer erfolgreicher wird, organisieren seine Freunde Proteste gegen die wirtschaftliche Ausbeutung und Unterdrückung. “Weder biedert sich dieser handgemachte Film an, noch gibt er sich distanziert, sondern er zeigt den Mittelfinger. Und auch wenn die Geste etwas nervt, so ist sie doch auch ehrlich: Schließlich bedeutet Satire, sich nie entschuldigen zu müssen.” (Adam Nayman)

In an alternate reality of present-day Oakland, Calif., telemarketer Cassius Green finds himself in a macabre universe after he discovers a magical key that leads to material glory. As Green’s career begins to take off, his friends and co-workers organize a protest against corporate oppression. Cassius soon falls under the spell of Steve Lift, a cocaine-snorting CEO who offers him a salary beyond his wildest dreams.

THR 2.1. 21:00 Arsenal 1 / TUE 7.1. 21:00 Arsenal 1