HERE’S THE FUTURE!

USA 2014; R: Gina Telaroli; D: John Budge, Begonia Colomar, Daniel Kasman, Michael Lieberman, Kendra Mylnechuk, David Phelps, Eric Phillips-Horst, Alexis Powell, Tyler Potter, Susannah Simpson, Gina Telaroli, C. Mason Wells, and Cora; 76min, DCP, OV

Here's to the Future

Eine Gruppe von Filmemachern, Autoren, Musikern, Künstlern, Kritikern und Freunden trifft sich im Sommer 2011 in einem Apartment, um unter der Regie von Gina Telaroli eine Szene aus dem Spielfilm THE CABIN IN THE COTTON (DIE HÜTTE IM BAUMWOLLFELD, 1932) von Michael Curtiz nachzustellen. Man isst Pasta und trinkt Rotwein und eine Riege von Laiendarstellern spielt abwechselnd die immer wieder gleiche Szene, jedes Mal in einer anderen Umsetzung. Kameras, Handys und Laptops sind in der ganzen Wohnung verstreut und zeichnen das Geschehen vor und hinter der Kamera auf. HERE’S TO THE FUTURE! ist ein intimer, verspielter und spontaner Blick auf einen entstehenden kollaborativen filmischen Prozess und die Momentaufnahme eines andauernden Kampfes, flüchtige Momente einzufangen, bevor der Tag (und das Licht) entwischt.

Blurring the line between fiction, documentary, and experimental filmmaking modes, Telaroli herself plays a director attempting to recreate a scene from Michael Curtiz’s Depression-era drama THE CABIN IN THE COTTON. While Telaroli presides over a round robin of collaborators who take turns performing the same scene again and again, a roomful of cameras, phones, and laptops capture the scene and its production from every conceivable angle. (Migrating Forms)