Short Term 12

Short Term12_1

Short Term 12 (USA 2013)
R: Dustin Cretton; D: Brie Larson, John Gallagher Jr., Kaitlyn Dever; 96 Min; DCP; OmU
Berlin-Premiere

Grace ist etwas über 20 und Erzieherin bei Short Term 12, einer Auffangstation für schwierige Jugendliche. Sie liebt ihren Job leidenschaftlich und kümmert sich vorbildlich um die Kids, auch wenn sie mit ihrer eigenen schwierigen Vergangenheit zu kämpfen hat. Als Jayden – eine begabte, aber rastlose Teenagerin – aufgenommen wird, kann Grace die Probleme ihrer eigenen Kindheit nicht länger ignorieren. Damit setzt sie nicht zuletzt ihre fragile Work-Life-Balance aufs Spiel und muss ihren eigenen Weg finden, um mit der Krise klarzukommen, die sie bis an ihre Grenzen treibt, sie andererseits aber unerwartet Hoffnung schöpfen lässt.

SHORT TERM 12 is told through the eyes of Grace, a twenty-something supervisor at a foster-care facility for at-risk teenagers. Passionate and tough, Grace is a formidable caretaker of the kids in her charge – and in love with her long-term boyfriend and co-worker, Mason. But Grace’s own difficult past – and the surprising future that suddenly presents itself – throw her into unforeseen confusion, made all the sharper with the arrival of a new intake at the facility: a gifted but troubled teenage girl with whom Grace has a charged connection.
„SHORT TERM 12 expresses its serious subject matter in a fresh and authentic manner, never relying on the content itself to keep the viewer’s interest but how it unfolds for the audience, anchored to these characters who we grow to deeply care about. In the end, “Short Term 12” is a roller coaster of every emotion, managing to be both heartwarming and heartrending at once. But what a great ride.“ (Katie Walsh)

FR 3.1. 19:15; MI 15.1. 19:00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.