MACHINE GUN OR TYPEWRITER?

MACHINE GUN OR TYPEWRITER? (USA/2015) Dir: Travis Wilkerson
71 min|DCP|OV – Berlin Premiere
Vorfilm: JUKE: PASSAGES FROM THE FILMS OF SPENCER WILLIAMS (USA/2015) Dir: Thom Andersen 30 min|DCP|OV

Machine Gun

Ein Mann sucht nach einer Frau, die er in Los Angeles getroffen hat, die nun jedoch plötzlich verschwunden ist. In Form einer Radiosendung erinnert sich der Mann an ihre Begegnungen und Erlebnisse. Ist sie tot oder gar ein Spitzel der Polizei? Die Schilderung dieser Liebe, vorgetragen von Travis Wilkerson, tut weh. Gleichzeitig entwirft Wilkerson eine alternative Geschichte von Los Angeles voller gespenstischer Momente – die Niederschlagung der Gewerkschaften, ein verfallener jüdischer Friedhof, diverse Bombenattentate – und unterbricht die Sendung in den kalifornischen Äther mit Bildern aus Vietnam und der Occupy-Bewegung.
Vorfilm: Juke: Passages from the Films by Spencer Williams
Thom Andersens neuer Videoessay über die Filme von Spencer Williams, der im Texas der 40er Jahre neun unabhängige Filme drehte, die heute so gut wie vergessen sind und die dringend wiederentdeckt werden müssen.

A haunted man desperately searches for his lost love through an illegal pirate radio broadcast.
+ Juke: Passages from the Films of Spencer Williams Thom Andersen USA 2015 OV | 30 min
During the 40’s, Spencer Williams directed nine “race films” for Sack Entertainment in central Texas, and he acted in eight of these films. Only one has yet to be rediscovered. In Juke, I attempt to reclaim his work, to demonstrate its originality and beauty as well as its documentary value. (Thom Andersen)

SUN 5.6, 20:00 Arsenal 1

MON 13.6, 20:00 Arsenal 1