PERSON TO PERSON

Person to Person3Dir: Dustin Guy Defa
with Michael Cera, Abbi Jacobson, Tavi Gevinson, Philip Baker Hall USA 2017  DCP | OF | 84 min
Berlin premiere

Wie hieß es am Ende der New-York-Hymne The Naked City (1948)? “There are eight million stories in the naked city. This has been one of them.” Dustin Guy Defa folgt in seinem zweiten Spielfilm seinerseits fünf Menschen durch die Großstadt und erweist sich dabei als meisterhafter Erzähler wunderschöner Vignetten: Eine junge Reporterin (Abbi Jacobson) soll etwa reißerische Informationen zu einem Mordfall beschaffen und landet in einem Uhrengeschäft, das mehr eine soziale als wirtschaftliche Funktion erfüllt. Oder “eine der schönsten erzählt von einem Vinylsammler, dem ein gefälschtes Original vom Bebop-Virtuosen Charlie Parker angedreht wird. Nach einer langen Verfolgungsjagd auf dem Fahrrad hält der Geprellte dem Betrüger eine Lektion über seine Liebe zur Musik. Defa schreibt wunderbar verkorkste Dialoge und hat ein Auge für die Vielfalt menschlicher Ausweichmanöver.” (Dominik Kamalzadeh)


One day in New York City. A record collector is hustling for a big score while his heartbroken roommate tries to erase a terrible mistake; a teenager bears witness to her best friend’s new relationship; and a rookie reporter, alongside her demanding supervisor, chases the clues of a murder case involving a life-weary clock shop owner.

13.1. 19:00 (Arsenal 1)
23.1. 21:00 (Arsenal 1)